Ein mörderisches Spiel

Siril Wallimann/ November 25, 2017/ Allgemein/ 2Kommentare

Beim Krimidinner übernimmt jeder Teilnehmer eine Rolle in einem Kriminalfall. Ziel ist es den fiktiven Mörder mit einem knallharten Kreuzverhör ausfindig zu machen.

Einladung und Vorbereitung
Sarah Huwyler überreichte mir die Einladung zum nächsten Krimidinner. Dieses Dokument scannte ich ein, damit mir das Computersprachsystem „jaws“ die Einladung vorlesen konnte. Auf dem Brief war zu lesen, dass ich in einem bekannten Modeunternehmen tätig bin. Als Topmodel eröffnete ich normalerweise die Modeschau für Henri Flanelle. Eines Tages wurde ich aber nicht mehr dafür engagiert. Reichte meine Verärgerung wirklich für einen Mord aus?

Der Kleidervorschlag brachte mich gezwungenermassen ein wenig zum Schmunzeln. Mit meinem Farberkennungsgerät suchte ich mir die vorgegebenen Kleidungsstücke wie beispielsweise Rock und Schal zusammen. Zusätzlich kombinierte ich das Outfit mit passendem Schmuck und farbiger Handtasche.

Ein mörderisches Spiel
Vor jeder Spielrunde wurden schriftliche Dokumente ausgehändigt. Diese versuchte ich, mit einem Texterkennungsapp auf dem Handy, zu lesen. Sarah Huwyler vereinfachte mir jedoch die Arbeit, indem Sie mir gewisse Textstellen vorlas. Manchmal spielten wir eine Audiodatei ab, indem ein Kriminalpolizist weitere Hinweise oder Fragen in die Runde warf.

Trotz meiner Bedenken konnte ich dem Spiel mühelos folgen. Durch die feste Sitzordnung wusste ich immer, wer gerade sprach, obwohl ich nicht alle Mitspieler kannte. Zwischen den Spielrunden wurden wir durch das himmlisch riechende Frühstück abgelenkt. Für jeden Geschmack hatte es etwas dabei – frisches Brot, Müsli sowie ein luftiges Schokoladenmousse. So machte das Spiel gleich doppelt so viel Spass!

Rückblick
Das Krimidinner eignet sich für alle, die gerne Zeit mit ihren Freunden verbringen. Insgesamt spielten wir die sechs Spielrunden über fünf Stunden lang. Nur einer der elf Mitspieler hat den Mörder identifizieren können. Es blieb bis zur letzten Sekunde lustig und spannend!

Vielen Dank an alle für diesen aussergewöhnlichen Tag, welcher mir noch lange in guter Erinnerung bleiben wird!

31+

2 Kommentare

  1. Liebe Angelina Chiffon
    Sie waren ein absolut überzeugendes, esoterisches Topmodel! Wie Sie sich selber immer gegen die Mordanschuldigungen verteidigen konnten und Ihre Kollegen am Tisch beschuldigten war bewundernswert! Auch Ihre mitgebrachten Utensilien zur Verbesserung der Energie im Raum waren der Hit!

    Ich freue mich bereits auf den nächsten Fall, den wir miteinander lösen werden 🙂

    Lg die Empfangsdame, die doch auch gerne ein Model wäre. Haaach

    1. Liebe Sarah, vielen herzlichen Dank für deine tolle Unterstützung. Ich freue mich auch auf den nächsten Fall, welchen wir zusammen lösen werden!Liebe Grüsse, Angelina Chiffon

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*