Lichterweg Pfarrei Alpnach

Siril Wallimann/ Dezember 3, 2017/ Allgemein/ 2Kommentare

Lichterweg im Dezember 2017
Jeder von uns hat seinen eigenen Rucksack zu tragen. Manchmal ist dieser Inhalt leicht und mit guten Dingen gefüllt. Zeitweilig gibt es aber auch Momente, in denen sich der Rucksack schwer wie Blei anfühlt. Was hilft dir dann dabei, um den schweren Inhalt trotz allem tragen zu können?

Die Pfarrei Alpnach organisiert im Dezember 2017 Veranstaltungen, um Menschen in ihren Lebensgeschichten zu stärken. Hast du Lust auch dabei zu sein?

Lichterweg mit Alois Zgraggen
Am Montag, 4. Dezember 2017 erzählt der Urner um 19:30 Uhr in der Pfarrei Alpnach seine unglaubliche Lebensgeschichte:

„Wisi Zgraggen war seit zwei Jahren verheiratet und Vater eines Buben, als er mit 25 mit dem Gedanken spielte, den Hof seines Vaters Alois in Erstfeld im Kanton Uri zu übernehmen. Kurze Zeit später vereitelte ein schwerer Arbeitsunfall den Plan: Wisi geriet bei der Heuernte in die Rundballenpresse und verlor beide Arme. Noch auf der Unfallstelle versicherte er seinem Vater, weiterhin bauern zu wollen. Dank eisernem Willen und positiver Lebenseinstellung hat er das Unglaubliche geschafft. Heute ist er das, was er immer wer­den wollte: ein erfolgreicher Landwirt.“ Pfarrei Alpnach.

Lichterweg mit Siril Wallimann
Am Donnerstag, 14. Dezember 2017 erzähle ich euch meinen Lebensweg um 19:30 Uhr im Pfarreizentrum Alpnach.

„Im Februar 2016 verlor Siril innerhalb einer Woche 95 % ihrer Sehkraft. Acht Wochen später erblindete sie vollständig. Nach einer Fehldiagnose und unzähligen verschiedenen Unter­suchungen stellte sich heraus, dass Siril zum zweiten Mal unter einem Retinoblastom erleidet ist. Der Augenkrebs hatte sich nicht hinter dem Auge sondern beim zweiten Zehen im rechten Fuss ausgebreitet. Antikörper haben fälschlicherweise die Netzhaut zerstört, anstatt den Tumor zu bekämpfen. Ein solcher Krankheitsverlauf ist sehr ungewöhnlich und weltweit erst der zweite Fall. Nach einer langwierigen Behandlungszeit hat sie im März 2017 den unbeschreiblich dankbaren und glücklichen Bescheid bekommen, dass sich die Krebsaktivität eingestellt hat. Seit diesem Jahr besucht Siril in Basel die Sehbehindertenhilfe (SBH), um die blindentechnischen Hilfsmittel zu erlernen.“ Pfarrei Alpnach.

Weitere Lichtwegveranstaltungen im Dezember 2017 findest du auf: Veranstaltungen Pfarrei Alpnach

Komm doch auch vorbei! Ich würde mich freuen dich am 14. Dezember 2017 kennenzulernen und mich persönlich mit dir zu unterhalten.

41+

2 Kommentare

  1. Grossartig deine Leistung.
    bewundere dich sehr. war heute im Pfareizentrum in ALPNACH.
    wÜNSCHE DIR VON HERZEN EINE ERFOLGREICHE OP .HOFFEN WIR DOCH DAS DIES MÖGLICH WIRD. EINE SCHÖNE WEIHNACHTSZEIT WÜNSCHT

    1. Hallo Liebe Cecile

      Ich habe mich sehr über dein kommen gefreut und wünsche dir und deinen Liebsten ein ganz schönes und wunderbares Weihnachtsfest.

      Liebe Grüsse
      Siril

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*