Ein Brief ans Insel-Hotel Bern

Siril Wallimann/ April 17, 2017/ Allgemein/ 0Kommentare

Sehr geehrte Frau Hofer

Vor zwei Wochen bin ich gut im Insel-Hotel Bern angekommen. Gerne möchte ich nun meine persönliche Trivago-Bewertung an Sie abgeben. Es ist mir ein grosses Anliegen, dass auch weitere Hotelgäste sich vollumfassend darüber informieren können.

Buchungsvorgang

Der Buchungsvorgang verlief reibungslos. Ich wurde sehr ausführlich und kompetent durch Frau Dr. med. Silvia Hofer informiert. Bevor ich die Reise antreten konnte, wurde ich für ein kurz Check-in ins Insel-Hotel nach Bern aufgeboten. Prof. Dr. med. Stefan Pabst untersuchte mich gründlich, um die Cocktail-Mischungs-Angebote auf mich abzustimmen.

Hotel

Preis-/Leistungsverhältnis

Da die Reise noch nicht beendet wurde, kann dies noch nicht seriös beurteilt werden. Ich bin aber davon überzeugt, dass das Preis-/Leistungsverhältnis nach diesen zwei Wochen überdurchschnittlich abschliessen wird. Da die Spezial-Mischung für die Cocktails individuell und einzigartig ist, schätze ich dieses als teuerstes Gut ein.

Unterkunft/Service

Der Check-in verlief reibungslos. Ich wurde nachher direkt in mein grosses Hotel-Zimmer begleitet. Dieses beinhaltet nebst eigenem Badezimmer mit Dusche auch einen integrierten Ess- und Entspannungsbereich mit Massagesessel. Meine Wunschvorstellung einer Meersicht wurde jedoch durch eine Baustelle verunmöglicht.

Personal

Ich werde hier sehr freundlich und liebevoll umsorgt. Ich kann meine Anliegen jederzeit mitteilen und diese werden reibungslos ausgeführt.

Animation

Beim Animationsprogramm möchte ich auf den Musiktherapeuten eingehen. Er überrascht mich immer wieder mit seiner Leidenschaft für die Musik. Seine Spezialgebiete umfassen die Klangschalen- und Körper Tambura-Therapie. Die Musiktherapie kann ich aus vollem Herzen weiterempfehlen, da man seine Ängste für einen Moment vergessen kann. Schade finde ich aber, dass die jeweilige Sitzung nur eine halbe Stunde dauert. Für das körperliche Wohlbefinden bietet das Insel-Hotel Physiotherapie an. Frau M. ist für die Bewegungstherapie und Frau A. für die Massage zuständig. Dies kann ich auch nur wärmstens weiterempfehlen. Prof. Dr. med. B. stellt sich für das seelische Wohlbefinden zur Verfügung. Mit Enthusiasmus bietet er Meditationen und Gesprächstherapien an.

Nebenleistungen

Wir sind beim kurz Check-In darüber informiert worden, dass die Cocktails leider auch Nebenwirkungen beinhalten. Ich bin sehr enttäuscht darüber, dass die Nebenwirkungen viel stärker und intensiver ausgefallen sind.

Gerne möchte ich näher darauf eingehen

  • Uebelkeit/Erbrechen manchmal mit Schleim und Blut
  • Kopfschmerzen
  • Tinnitus/Ohrmuschelentzündung auf der rechten Seite
  • Unwillkürliche Drehungen auf die rechte Seite mit starken Schmerzen
  • Hautjuckreiz
  • Blutunterlaufen des Auge links
  • Nasenbluten
  • Pilz und offene Stellen im Mund
  • Unter der Zunge befindet sich auch eine mit blutgefüllten grosse Blase
  • Schleimhautentzündung im Magen- und Darmbereich (Magensonde)
  • Speiseröhrenentzündung (seit 5 Tagen ist es mir nicht mehr möglich Nahrung oder Flüssigkeit durch den Mund aufzunehmen)
  • Petechien am ganzen Körper
  • Hautveränderungen inkl. offenen Stellen

All diese Symptomatiken werden mit Morphin behandelt. Zusätzlich bekomme ich künstliche Ernährung und diverse andere Medikamente.

Folgen

Wegen den vielen Medikamenten die ich brauche, wurde mir eine zusätzliche Leitung per Halsvenenkatheter eingesetzt.

Essen

Es werden täglich 3 Mahlzeiten serviert. Das Essen ist sehr abwechslungsreich und lecker.

Weiter Empfehlung

Für eine Stammzellentransplantation würde ich jederzeit nochmals in das Insel-Hotel eintreten. Ich hoffe Ihnen und dem ganzen Onkologie-Team geht es gut.

Liebe Grüsse

Siril Wallimann (in voller Hoffnung bald nach Hause gehen zu dürfen)

PS: Der Infusiomat macht gar keine lauten Geräusche wie ich gedacht habe.

25+

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*